Spendenübergabe der AH-Fußballer Krofdorf-Gleiberg

Dienstag, 12. Dezemberr 2017

 

Herwig Bender (vorne 3.v.r.) und Melanie Beimel, Kuratoriums-Mitglied, freuen sich mit den AH über die Spende.

(Foto: Mattern )

 

Wettenberg-Krofdorf-Gleiberg

(vm).Im Restaurant „Mehrblick“ trafen sich die Ah der Fußballabteilung des TSV Krofdorf-Gleiberg zu ihrer Weihnachtsfeier. Es wurde aber nicht nur gefeiert, denn bekanntlich ist ja geben seliger denn nehmen. So überreichten die beiden Sprecher, Andreas Valentin und Kai Fechler, eine Spende in Höhe von 200 € an die Carsten-Bender-Leukämie-Stiftung. Das Geld stammte aus dem Erlös und Spendenaufruf, anlässlich des Sommerturnieres. Herwig Bender, Stiftungsgründer und Vorsitzender des Kuratoriums, bedankte sich für die Zuwendung. Dabei informierte er über die Stiftung, für die seit ihrer Gründung vor acht Jahren bislang rund 260.000 € an Spenden eingingen. Zweck der Stiftung ist die Förderung der medizinischen Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der akuten und chronischen Leukämien. Er wird insbesondere verwirklicht durch das zu Verfügungstellen von Mitteln zur Erforschung der diagnostischen und therapeutischen Versorgung von Patienten mit Leukämien. Herwig Bender erklärte, dass man oft in der Bundesrepublik in den verschiedenen Kliniken, Forschungs- und Therapiezentren unterwegs sei, um einerseits zu wissen, wie und wo die Spendengelder zum Einsatz kommen und welche Fortschritte und Hoffnungen sich für die Betroffenen abzeichnen. Die Forschungsarbeit entwickle sich weiter, so der Stiftungsgeber. Er berichtete von neuen Methoden mit genmanipulierten Zellen. In den USA wurde zum ersten Mal weltweit eine Therapie mit genmanipulierten menschlichen Körperzellen zugelassen - gegen die sogenannte Akute Lymphatische Leukämie (ALL). Dieser Durchbruch lässt Patienten hoffen. Herwig Bender hat sich über diese Forschungsarbeit in Halle a.d. Saale informiert und das dort laufende Projekt wurde mit 40.000 € aus seiner Stiftung bezuschusst.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carsten Bender-Leukämie-Stiftung