Enormer Zuspruch für die Veranstaltung „Rund um den Maibaum“

Mittwoch, den 09.Mai 2018

 

 

 

(Foto: Mattern)    

Wettenberg-Krofdorf-Gleiberg (vm). Das ist eine besondere Beziehung: Die Traktorfreunde Krofdorf-Gleiberg und die Carsten-Bender-Leukämiestiftung. Zum dritten Mal in Folge lud die Stiftung „Rund um den Maibaum“ ein und zum dritten Mal lag die Organisation und Durchführung in den bewährten Händen der Traktorfreunde. Die Poststraße bot ein imposantes Bild mit einer großen Menschenmenge und Herwig Bender, Stiftungsgründer und Kuratoriumsvorsitzender, war sichtlich bewegt über den enormen Zuspruch. All denen, die dies wieder auf die Beine gestellt haben, sind wir als Stiftung zu großem Dank verpflichtet, sagte er. Der Erlös dieser tollen, auch durch das Wetter verwöhnten, Maifeier, wird wieder der Stiftung zugutekommen. Stellvertretend für viele Traktorfreunde sind Matthias Trinter mit Sohn Johannes und Roberto Röhrsheim zu nennen. Letzterer stellte wieder sein Grundstück mit zur Verfügung, wo nicht nur der Maibaum stand und über das bunte Treiben hinwegblickte. Robert Röhrsheim und Herwig Bender sind auch Nachbarn und diese Nachbarschaft funktioniert ganz offensichtlich. Vor drei Jahren hatte Matthias Trinter die Idee zu dieser Veranstaltung und die ist auf dem besten Weg, sich zu manifestieren. Das Programm war wieder vom Feinsten. 30 Traktoren, darunter wertvolle alte Schätzchen, waren ausgestellt und der Publikumsmagnet. Sabine Leib war mit ihrem Ponyreiten Mittelpunkt für die kleinen Gäste. Im Festzelt sorgte das Aartal-Duo mit Frank Edelmann und Anke Schneider für Stimmung. Die Gaumenfreuden ebenfalls vielfältig und lecker. Neben Herzhaftem vom Grill, frische Waffeln. All dies zum Maifest selber und schon in der Vorbereitungsphase bot einen großen Solidarbeweis vieler Menschen aus dem Dorf und darüber hinaus, die sich in den Dienst der guten Sache stellten. Am Informationsstand der Stiftung erfuhr der interessierte Gast einiges über die Arbeit der Stiftung, ihre Zielsetzung und bisherigen Erfolge, sowie mit Unterstützung von Uli Jung von der Kerckhoffklinik zudem über das Thema Organspende und Typisierung.

Der Vorstand und das Kuratorium der Carsten-Bender-Leukämie-Stiftung bedanken sich ganz herzlich bei nachfolgenden Einzelpersonen, Firmen, Vereinen und Gruppen, die mithalfen, diese Veranstaltung zu einem gelungenen und schönen Straßenfest werden zu lassen:

Aartal-Duo – Metzgerei Rotter – Firma Koob, Hebebühnenvermietung – Firma Johannes Trinter, Sanitär und Heizungsbau – Keller-Event – Bäckerei Seidl – Elektro-Abert – Bines Ponybande mit Sabine Leib – Produktionsschule am Abendstern mit Albert Schmidthofer – Friedhelm Gerlach, Land- und Forsttechnik – Burschen- und Mädchenschaft Krofdorf-Gleiberg – Freiwillige Feuerwehr Krofdorf-Gleiberg – Betriebshof der Gemeinde Wettenberg – Horst Schmidt, Bernd Rinn, Thomas Klee, Karl-Heinz Schmidt, Willi Schleenbecker, Axel Leib für die Bereitstellung ihrer Traktoren, Peter Runzheimer für das Maibaum-Quartier, Andreas Lautz für die Küchen-Logistik und Kira Grohmann für den Blumenschmuck. Besonderer Dank den Traktorfreunden für ihr großes Engagament, Nachbarn und Anliegern in der Poststraße und allen, die mit ihrem Besuch diese Veranstaltung unterstützt haben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carsten Bender-Leukämie-Stiftung